Erstes Spiel und das im Pokal gegen den Kreisligisten SV Leuthen/Oßnig 🏆⚽️

Bei heißen 33°C und trockenen Boden in Leuthen, mussten unsere Männer heute ihr erstes wichtiges Spiel nach der Fusion mit Kolkwitz II entgegen fiebern. Die erste Halbzeit ging klar an unsere Männer und man ging auch nach guter Leistung mit 0:1 in Führung. Danach stellte der Trainer die Aufstellung um und wollte eine andere Taktik testen. Leider kamen unsere Männer mit der Umstellung nicht so richtig klar und es fiel noch unglücklich in der 1. Halbzeit das 1:1 per Hacke. In der zweiten Halbzeit waren kaum noch Aktionen nach vorne zu sehen und nach einer klaren Fehlentscheidung des Unparteiischen Tony Beyer mit Gelbrot vom Platz zu stellen, merkte man den Jungs die Nervosität an. Somit fiel auch wieder glücklich das 2:1 für den Hausherrn. Auch Leuthen/Oßnig kamen über eine Gelbrote Karte nicht drumrum und somit war für unsere Jungs alles wieder möglich. Nur leider kamen unsere Jungs heute nicht so recht ins Spiel und bekamen dann noch den letzten Treffer an diesem Tag zum 3:1. Somit stand dass ausscheiden aus dem Pokal fest. Es ist viel Luft nach oben. An mangelnden Ehrgeiz und Kampfeslust lag es am heutigen Tag nicht aber der Zug nach vorne, blieb heute leider aus.

Nächsten Freitag geht es nach Guhrow zum ersten Punktspiel für diese Saison und da muss eine klare Steigerung im Vordergrund stehen. Auch die Einstellung mancher Spieler muss vielleicht nochmal überdacht werden. Man sollte nie vergessen, wir sind ein Team und verlieren und gewinnen zusammen 💪🏻😊.
Wir drücken die Daumen und unterstützen euch natürlich wieder so gut es geht. Sport frei und schönen Sonntag noch eure 🔵⚪️🔴⚫️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.